Schlagwort

Kinesiologisches Tapen

Wenn Sie diesen Blog abonnieren möchten,
tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Delivered by FeedBurner

1
Jul
2014

Knieprobleme…ungelöst

Heute wieder News von mir, Kristin Schirbock, Eurer Therapiebloggerin. Was ist passiert, seit dem letzten Beitrag? Jeden Tag jede Menge Therapie. Viele Erfolge, viele Probleme und viele Neuanfänge. Das steht schon mal fest. Besondern berührte mich die folgende Begebenheit…

Was ist passiert: letzte Woche kontaktierte mich ein Stammpatient aus meiner Praxis, Ende 40. Mit Schmerzen im lateralen Knie, rechts sowohl bei Ruhe als auch im Belastungszustand. Im Vorfeld klärte ich in Zusammenarbeit mit seiner Arztpraxis die Vorgeschichte, Diagnose und Rezepte.

Befundung: Patrick Test links positiv, Linder 2 Test positiv und SLR Test rechts positiv.

Hier mein Behandlungsschema:

  • Mm.quatratus lumborum links getapt (kinesiologisches Tapen)
  • Mm. Gluteus medius links getapt (kinesiologisches Tapen)
  • Mm. Biceps femoris rechts getapt (kinesiologisches Tapen)
  • Mm. Popliteus re (kinesiologisches Tapen)
  • manuelle Therapie an der LWS und am Fibulaköpfchen rechts

Abschlussbefund: Patient ging mit hervorragendem Gefühl nach Hause. Nach eigenen Angaben fast Schmerzfrei. Auch meine abschließende Betrachtung hat sich dem angeschlossen. Leider kam einen Tag später der Anruf, „Schmerzen mit und ohne Belastung“. Schade. Nun habe ich einen neuen Termin Ende Juli vereinbart. Dazu in den kommenden Blogs mehr. Auch hier zeigt sich immer wieder, dass keine Beschwerden, keine Probleme und keine Behandlungen gleich sind und die Gesundheit bzw. das Wohlbefinden sich hinten vielen kleinen und großen Baustellen versteckt.

Wie immer zu beachten, liebe Leser, Freunde und Therapeuten. Kein Fall ist gleich, keine Behandlung identisch, kein Mensch wie ein anderer und deshalb gilt nicht: nachmachen, sondern inspirieren lassen. In diesem Sinne, beste Inspiration. Eure Kristin.